RuW, Strecke 1, kleines Hindernis durch Gittertore in km 13

Wer beim Ablaufen der Rund um Wuppertal Strecken etwas Interessantes endeckt kann hier darüber berichten. Umgestürzte Bäume oder Baustellen auf den Etappen u.s.w.

Moderator: laufgoetz

RuW, Strecke 1, kleines Hindernis durch Gittertore in km 13

Beitragvon laufgoetz » 25 Jul 2012, 18:50

Vor paar Tagen machte mich ein Läufer darauf aufmerksam, dass seit einiger Zeit, bei km 13,3
(Hastberg), zwei Gittertore passiert werden müssen.
Mit dem Schließmechanismus könnten Technikmuffel beim erstenmal leichte Probleme haben. ;-)
Siehe Skizze und Fotos auf meiner Website:
http://www.laufen-in-wuppertal.de/goetz ... stberg.htm

Zufällig konnte ich mit den Besitzern des Gehöftes sprechen.
Sie haben Anfang 2012 die Tore montiert, weil schon mal ihre Schafe über den Weg laufen,
wenn´s vom Stall auf die Weide geht und zurück - und ihre Hunde sollen auch auf dem Hof
bleiben.
Wanderer und Läufer dürfen den Hof passieren, sollen aber die Gittertore wieder hinter
sich schließen.
Das Ehepaar hat sich sogar bereit erklärt, am Veranstaltungstag (2.9.) beide Tore geöffnet
zu lassen, bis der/die letzte Läufer/in durchgelaufen ist!
Das ist doch eine noble Geste! :-)
Somit entfällt wenigstens am Wettkampftag das zeitraubende Gefummel mit dem Öffnen
und Schließen der Tore!
Beim Trainingslauf kommt man/frau - leider - nicht drumrum!

Läuferische Grüße
Götz F., 25.7.´12 (vom LCW)
laufgoetz
 
Beiträge: 104
Registriert: 21 Aug 2007, 15:44
Wohnort: Wuppertal

Zurück zu Neuigkeiten von der Strecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron